Schriftgröße Aa- Aa Aa+

Kerbe – Forum für soziale Psychiatrie

Warum heißt die „Kerbe“ Kerbe?

 

Die Kerbe ist das Symbol für die etwas andere Herangehensweise an psychiatrische Themen und Inhalte. Mit ihren Beiträgen will die Kerbe Akzente setzen und auf Entwicklungen aufmerksam machen, die im Mainstream psychiatrischer Arbeit und Forschung oft in den Hintergrund geraten. Die Beiträge in der Kerbe wollen einen sicht- und spürbaren Eindruck bei den Lesenden hinterlassen und zum Weiterdenken anregen. Die Kerbe ist also das, was auffällt, was einen Gegenpunkt setzt, was manchmal auch „störend“ ist.

 

Die "Kerbe" ist eine Zeitschrift des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe e.V.

 

Weitere Informationen wie auch die Anmeldung zum Newsletter finden Sie hier.

 

Spenden Sie online!